Die besten Watkescher – Kaufberatung 2021

Wir werfen einen Blick auf die besten Watkescher: Forellenkescher, Gummikescher und Holzkescher.

Bei der Auswahl eines Watkeschers solltest du eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Der wichtigste ist, wo du das Netz verwenden wirst und welche Spezies du damit fangen möchtest. In den meisten Fällen reicht ein Forellenkescher in Bezug auf die Größe aus, wenn es um Süßwasserfische geht. Wenn du jedoch auf größere Arten fischst, wie zum Beispiel Hecht oder Lachs wirst du einen größeren Kescher brauchen.

Welches sind die besten Watkescher?

Weitere wichtige Faktoren, die du berücksichtigen solltest, sind: Woraus besteht der Kescher und wie lang sollte der Griff sein? In diesem Guide haben wir eine Auswahl der verschiedensten Modelle zusammengestellt. Wir stellen zudem Watkescher für jedes Budget vor, so dass du eine fundierte Entscheidung treffen kannst.

Fishpond Nomad Native Net Watkescher

Spezifikationen: 21,6 cm B x 43,2 cm L (Netzgröße) – Länge gesamt: 64,8cm – Gewicht: 287g. Kommt mit einer Netztasche.

Das Fishpond Nomad Native Net hat alle Eigenschaften eines großartigen Fliegenfischernetzes. Hergestellt aus Kohlefaser/Glasfaser-Material ist es für maximale Haltbarkeit und eine lange Lebensdauer gebaut. Ein weiterer positiver Aspekt des Materials ist sein geringes Gewicht – ein wichtiger Faktor, wenn man seinen Watkescher den ganzen Tag über dabei hat.

Das Fishpond Nomad Native Net ist auch wasserdicht und schwimmt, falls du es ins Wasser fallen lässt. Wie in dieser Preisklasse zu erwarten, werden die Nomad-Netze mit einer Gummitasche zur besseren Aufbewahrung geliefert. Sie können zudem sehr gut mit weiteren Produkten von Fishpond kombiniert werden.

Vorteile: Fantastische Verarbeitungsqualität – tolles Design – austauschbares Gumminetz – Haltbarkeit

Nachteile: keine. Qualität hat ihren Preis.

HIER KAUFEN

Lixada Fliegenfischen Kescher Angeln

Spezifikationen: Länge gesamt: 60cm – ‎Verpackungsabmessung: 62 x 28 x 3 cm – Gewicht: 400 Gramm

Der Lixada Kescher ist eine weitere gute Wahl für Fliegenfischer. Er hat ein Gumminetz, genau wie der Fishpond Nomad Emerger. Allerdings ist der Rahmen aus Holz. Dies verleiht diesem Kescher ein viel klassischeres Aussehen. Der Griff ist ähnlich lang wie beim Nomad, aber das Gumminetz ist nicht ganz so tief. Diese Faktoren machen den Lixada Fliegenfischen Kescher zu einer guten Wahl für kleinere Flüsse und Bäche.

Der Kescher kommt mit einer Schlaufe und einem Clip. So kann man den Kescher beim Fischen um den Oberkörper tragen. Allerdings ist ein magnetischer Clip eine noch bessere Alternative, da der Watkescher sich dann beim Netzen eines Fisches einfach ausklinkt.

Der Holzgriff liegt gut in der Hand und der Lixada Kescher schwimmt auch.

Vorteile: Solide verarbeitete Qualität – Holzgriff fühlt sich gut an.

Nachteile: Gumminetz ist ziemlich flach – nur für kleinere Bäche und Bäche ratsam.

HIER KAUFEN

Angel-Berger Raubfischkescher Faltbar gummiert

Spezifikationen: Größe XL: 70cm x 80cm (Netzdimensionen) – faltbar – Masche: 10x10mm Gesamtlänge: 160cm Transportlänge: 102cm.

Der Angel-Berger Angelkescher ist unsere erste Wahl wenn es um einen Kescher für große Raubfische geht. Wenn du häufig vom Boot auf Arten wie Hecht fischst, ist dieser Kescher dein perfekter Begleiter. Denn trotz seiner Größe ist er aufgrund des Klappmechanismus‘ handlich und gut zu transportieren.

Der Angel-Berger Raubfischkescher eignet sich zudem gut für die Fischerei auf Lachs am Fluss als Unterfangkescher.

Vorteile: Sehr großer Kescher, der trotzdem gut transportabel ist. Robuste Qualität.

HIER KAUFEN

Dam Magno Fly Net Unterfangkescher Gummiert

Spezifikationen Unterfangkescher: Netzgröße ca: 39cm x 39cm

Der Dam Magno Fly Net Unterfangkescher ist eine gute Wahl, wenn du einen Kescher mit kompakten Abmessungen suchst. Der Kescher ist aus Aluminium gefertigt, was ihn angenehm leicht macht. Er ist der ideale Begleiter bei einem langen Fischtag. Du kannst ihn dank des Magnets am Griffende z.B. an einer Watjacke befestigen. Hier solltest du allerdings zur Sicherheit noch eine Sicherungsleine anbringen, da der Magnet sich lösen kann wenn du an Büschen oder Sträuchern hängen bleibst.

Die große Öffnung des Dam Magno Fly Net Watkeschers hat auch dazu geführt, dass der Kescher bei vielen Meerforellenfischern beliebt ist. Der Griff aus Moosgummi ist selbst bei Nasse gut und sicher zu greifen.

Vorteile: Große Öffnung erleichtert das Netzen von Fischen. Leichtgewicht – perfekt als Begleiter beim Fliegenfischen.

HIER KAUFEN

Brodin Kescher Fliegenfischen

Spezifikationen: Gesamtlänge: 63cm – Netz: 42 x22 cm – Netztiefe ca. 30cm Gewicht ca: 330g

Zum Ende unseres großen Watkescher-Tests haben wir noch einen ganz besonderen Watkescher ausgesucht: der Brodin Phantom Gallatin. Diese Kescher sind mit die schönsten Fliegenfischkescher auf dem Markt.

Der Brodin Phantom Gallatin wird aus nachhaltiger Holzwirtschaft in Costa Rica von Hand gefertigt. Das Ghost-Netz macht es einfacher Fische zu landen, da die Scheuchwirkung deutlich geringer als bei Netzen mit dunkler Farbe ist.

Der Brodin Phantom Gallatin eignet sich auch ideal als Geschenk für deinen anspruchsvollen Fischerfreund.

Vorteile: Wunderschöner, klassischer Forellenkescher. Handgefertigt für knapp über 100€.

HIER KAUFEN

Was ist bei einem guten Watkescher wichtig?

Ein guter Forellenkescher sollte eine solide Qualität haben, speziell falls du auch den Einsatz im Salzwasser planst. Es gibt nichts Schlimmeres, als einen großen Fisch zu verlieren, weil dein Kescher zu klein oder schlecht gebaut ist und bricht, wenn es darauf ankommt.

Rudi Heger - Deutsche Traun - Wilde Bachforelle
Bachforelle mit Holzkescher genetzt

Rahmen-Material

Es gibt eine Vielzahl von Materialien, die zur Herstellung eines Unterfangkescher verwendet werden. Die beliebtesten sind Holz, Aluminium und Fiberglas. Holz verleiht dem Forellenkescher ein klassischeres Aussehen und sorgt dafür, dass das Netz schwimmt. Aluminium und Glasfaser sind starke, leichte und modernere Materialien zur Herstellung von Angelkeschern.

Handgriff

Aluminium und Fiberglas haben fast immer Griffe aus Gummi. Dies sorgt für einen festen Halt und verhindert, dass der Angelkescher beim Landen eines Fisches aus der Hand rutscht. Beim Unterfangkescher aus Holz ist auch der Griff meistens aus Holz.

Größe

Wie du in unseren großem Test sehen konntest, gibt es eine Vielzahl von Watkeschern auf dem Markt. Die gängigste Größe ist ein Forellenkescher. Abhängig von deiner Angelsituation solltest du ein Netz wählen, das am besten dazu passt. Als Faustregel solltest du daran denken, immer ein Netz zu verwenden, das den größten Fisch aufnehmen kann, den du potenziell vor Ort fangen kannst. Meist fängt man nicht den Fisch des Lebens, aber es gibt nichts ärgerlicheres als diesen Fisch aufgrund schlechter Vorbereitung zu verlieren.

Preis

Ebenso wie bei den Größen können die Preise für Watkescher stark variieren. Kleinere Forellenkescher aus Holz findest du im Bereich zwischen 40 und 50 Euro. Handgefertigte exklusivere können leicht dreistellige Preisschilder haben.

Generell werden Angelkescher teurer, je besser die Verarbeitungsqualität und je besser die verwendeten Komponenten sind. Außerdem gilt: Je größer und stärker der Fisch, desto stabiler muss dein Kescher sein. Ein hochwertiger Kescher ist eine lohnende Investition.

Treibfreies Fliegenfischen: Fangen einer wilden Bachforelle
Ein tiefer Forellenkescher

Fazit Angelkescher

Wie du siehst, gibt es auf dem Markt eine große Auswahl an Watkeschern. Um den richtigen zu finden, muss man sich wirklich fragen, wo man es am meisten einsetzen wird. Erst dann kannst du entscheiden, welchen Angelkescher du kaufen sollest: einen klassischen Forellenkescher, einen Klappkescher, einen gummierten Kescher, usw.

Ein hochwertiger Angelkescher ist eine gute Investition, egal welche Art von Fischerei du betreibst.

Hinweis: Wir nehmen am Amazon Associates Programm und anderen Affiliate Programmen teil, Wenn du auf einen der Links in diesem Artikel klickst und am Ende ein Produkt kaufst, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich. Das hilft uns The Wading List zu betreiben – besten Dank! Wir werden nicht für diese Arbeit bezahlt und empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind und die wir selber nutzen.